Direkt zum Inhalt der Seite springen
Neues

Highlights 2024

Ruhr Museum und Außenstellen 2024
Das orange-glühende Treppenhaus des Ruhr Museums; Copyright: Ruhr Museum; Foto: Christoph Sebastian

Auch in diesem Jahr warten im Ruhr Museum spannende Ausstellungen und Veranstaltungen auf Sie.

Neben den beiden laufenden Sonderausstellungen "Mythos und Moderne. Fußball im Ruhrgebiet" und "Jüngste Zeiten. Archäologie der Moderne an Rhein und Ruhr" sind die Dauerausstellung im Ruhr Museum und im Mineralien-Museum sowie 25.000 Exponate im Schaudepot schon jetzt zu sehen.

 

2024 stehen in den beiden neuen Sonderausstellungen die Pressefotografie und die Kinogeschichte des Ruhrgebiets im Mittelpunkt: In der Galerie auf der 21-Meter-Ebene sind ab dem 29. April Fotografien aus dem Nachlass der legendären Pressefotografin Marga Kingler zu sehen, die in den Jahren 1951 bis 1991 vor allem für die WAZ im Ruhrgebiet fotografiert hat – ein beeindruckendes Panorama der Ruhrgebietsgeschichte über vier Jahrzehnte.

Am 29. Juni 2024 folgt mit Glückauf – Film ab! die Ausstellung zur Kino- und Filmgeschichte des Ruhrgebiets. Gemeinsam mit den Essener Filmkunsttheatern werden über 100 Jahre Ruhrgebietskino mit einem vielseitigen Begleitprogramm rund um das Unterhaltungsmedium Film gefeiert.

Ansonsten steht das kommende Jahr auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein wieder besonders im Zeichen der Industriekultur. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Route Industriekultur organisiert das Ruhr Museum zusammen mit der Funke Mediengruppe einen Fotowettbewerb zum Erlebnis Industriekultur im Ruhrgebiet. Die daraus hervorgehende Ausstellung wird am 29. Mai 2024 im Rahmen der Feierlichkeiten des Regionalverbandes Ruhr auf Zollverein eröffnet.

Und schließlich finden auch in den Außenstellen des Ruhr Museums neue Aktivitäten statt. Nach mehrjährigen Sanierungsarbeiten gibt es ab dem Frühjahr wieder Schmiedevorführungen und museumspädagogische Veranstaltungen am Eisenhammer im Deilbachtal. Gleichzeitig wird die der Hochwasserkatastrophe 2021 zum Opfer gefallene Dauerausstellung zur Geschichte des Deilbachtals im dortigen Kupferhammer wiedereröffnet.

 

Weitere Termine, die Sie nicht verpassen sollten

24.3. Saisoneröffnung auf Zollverein mit freiem Eintritt ud Impulsführungen im Ruhr Museum

19.5. Internationaler Museumstag mit freiem Eintritt und Mitmachaktionen für Klein und Groß

30.5. Familientag zur Route Industriekultur mit freiem Eintritt und Bastel- und Mitmachangeboten für Kinder ab 6 Jahren

29.9. Familien-Sonntag zum Zechenfest mit freiem Eintritt in alle Ausstellungen

3.10. Maus-Tür-Öffner-Tag mit freiem Eintritt und vielen Aktionen zum Tier im Revier

 

Wir freuen uns auch 2024 auf Sie, Ihre Familie und Freund*innen.