Direkt zum Inhalt der Seite springen

BIPARCOURS-App

Preise

Kostenlos, Eintritt frei

Informationen

Dauer
ca. 1,5–2 Stunden

Information
Montag–Freitag 9–16 Uhr

Der BIPARCOURS "Ruhr Museum und Zollverein"

Der BIPARCOURS „Ruhr Museum auf Zollverein“ ist eine Rallye mit dem eigenen Smartphone durch das Ruhr Museum und den Zollverein Park. Der Parcours bietet sich als Einstieg in das Thema Ruhrgebiet an. Er eignet sich sehr gut als „Erstkontakt“ mit dem Ruhr Museum und der Industrienatur auf dem Welterbe Zollverein. Bei dem abwechslungsreichen Streifzug werden im Museum verschiedene Aspekte der Ruhrgebietsgeschichte beleuchtet, aber auch Flora und Fauna der Industriebrache Zollverein.

Die Rallye führt in vier ca. halbstündigen Abschnitten die Schüler*innen mit dem eigenen Smartphone durch:

Im Ruhr Museum
1. Wie alles funktioniert (24-Meter-Ebene)
2. Die Gegenwart (17-Meter-Ebene)
3. Die Geschichte (6-Meter-Ebene)

Im Zollverein Park
4. Die Industrienatur

Die Handy-Rallye enthält Quizfragen, Sortieraufgaben und Informationen, es werden Videos gedreht und Selfies gemacht. Die ansprechende Gestaltung und die kreativen Aufgaben bieten den jungen Nutzer*innen eine kurzweilige Tour und sie kommen miteinander ins Gespräch. Es können auch nur einzelne Abschnitte gespielt werden (z.B. bei kleineren Klassen, bei knappem Zeitbudget oder bei sehr schlechtem Wetter).

Der Parcours liegt in verschiedenen Sprachen vor:Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Spanisch, Albanisch, Arabisch, Bosnisch/Kroatisch, Serbisch, Farsi/Dari. Die Nutzung von BIPARCOURS im Ruhr Museum ist hierdurch auch sehr gut für Bilinguale Klassen, Internationale Schulen, Austauschgruppen und Seiteneinsteigerklassen geeignet. 

Die QR-Codes zum Download der verschiedenen Sprachen 

Die BIPARCOURS-App funktioniert komplett offline, nachdem die Inhalte auf das Smartphone geladen wurden. Im Ruhr Museum steht dafür ein zugangsfreier WLAN-Hotspot zur Verfügung. Der Eintritt in das Ruhr Museum ist für Schüler*innen unter 25 Jahren kostenfrei.

Zum Ablauf und zur Organisation des BIPARCOURS „Ruhr Museum auf Zollverein“ lesen Sie bitte die Informationen für Lehrende

 

Der BIPARCOURS „Die germanische Siedlung Überruhr Hinsel“

Mit der Tour können Schüler*innen die archäologischen Spuren der Germanen und die Geschichte ihrer Ausgrabungen vor über 50 Jahren vor Ort in Essen-Überruhr entdecken. Während der römischen Kaiserzeit vor fast 2.000 Jahren befand sich unter dem Boden des heutigen Essener Stadtteils Überruhr-Hinsel eine germanische Siedlung. Dort, im Bereich des „Sonderfelds“, fanden in den 1960er Jahren archäologische Ausgrabungen statt. Der Parcours führt die Schüler*innen auf einem abwechslungsreichen Streifzug durch das heutige Wohngebiet, in dem heute keinerlei Spuren der Siedlung mehr zu finden sind.

Auf ihrem Weg spüren die Schüler*innen im öffentlichen Außengelände selbstständig bestimmte Orte auf, beantworten Fragen zur germanischen Siedlung und den Ausgrabungen und nehmen eigene Foto- oder Audiodateien auf. Je nach Größe der Schulklasse können mehrere Gruppen gebildet werden, die den Parcours eigenständig absolvieren. Dieser besteht aus insgesamt sechs Abschnitten. Der erste („Start“) und der letzte („Ende“) müssen jeweils zu Beginn und zum Schluss des Parcours gewählt werden, die Reihenfolge der übrigen ist beliebig. Je nach Zeitbudget oder Wetterverhältnissen können auch nur einzelne Abschnitte gespielt werden.

Der BIPARCOURS dauert insgesamt ca. 1,5 Stunden, es müssen jedoch nicht alle Abschnitte gespielt werden.

Er kann von Schüler*innen der Sekundarstufen I und II aller Schulformen gespielt werden. Er vermittelt die Ergebnisse archäologischer Forschung zur antiken Vergangenheit des Essener Stadtgebiets.

Der BIPARCOURS in Überruhr wurde im Wintersemester 2021/22 vom Ruhr Museum im Rahmen einer Lehrveranstaltung des Historischen Instituts an der Universität Duisburg-Essen, Abteilung Alte Geschichte, vorbereitet und von der Überruhrer Bürgerschaft e.V. unterstützt.

Alle weiteren Informationen für Lehrende inklusive Bedienungsanleitung für den Biparcours in Überruhr sind hier zu finden.

 

 

Das BIPARCOURS-Projekt

BIPARCOURS ist ein kostenloses Lernwerkzeug von Bildungspartner NRW zur Unterstützung schulischen Lernens und außerschulischer Lernorte in NRW. Das Angebot richtet sich an Schüler*innen aller Schulformen ab Sek. I. Weitere Informationen zum Gesamtprojekt unter www.biparcours.de

 

Zwei Besucherinnen klatschen sich ab und freuen sich in der Dauerausstellung.
Eine Gruppe junger Besucher machen ein Foto in der Dauerausstellung.
Zwei Besucherinnen rätseln in der Dauerausstellung mit der BIPARCOURS-App vor einem Exponat.
Drei junge Besucher*innen machen auf dem Gelände von Zollverein ein Selfie vor dem Doppelbock.
Noch Fragen?

Unser Besucherdienst berät Sie gerne.

Besucherdienst

BIPARCOURS-App

Wählen Sie Ihren Store zum Download:

App Store (iOS)

Google Play (Android)